In-House Training

Praxistransfer durch die Realisierung ihrer Projekte

im Qualitätsmanagement und im Risikomanagement

Klassische Schulungen oder Trainings sind Vorträge bei denen grosse Mengen an Wissen mittels Powerpoint-Folien in hoher Anzahl vermittelt werden sollen. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass dabei so ca. 7% des vermittelten Wissens bei den Zuhörenden ankommt und hängen bleibt.

Ich habe andere Vorstellungen von effizienten Prozessen.

Aus diesem Grund sehe ich bei In-House Trainings von langen Vorträgen ab und vermittle Wissen und Können mit der Sandwich Methode.

Dabei werden verarbeitbare Portionen an Wissen in 10-20 min vermittelt und anschliessend umgehend anhand Ihres Ausbildungsprojektes in die Praxis umgesetzt und integriert. Damit ist sichergestellt, dass das vermittelte Wissen ausgesprochen effizient vermittelt und praxisorientiert effektiv in Können umgesetzt wird.

Zudem können in Ausbildungsprojekten alle beteiligten Mitarbeiter mit einbezogen werden was die Akzeptanz für Projekte fördert sowie die Integration im Sinne des Total Quality Management und der Lernenden Organisation ermöglicht.